Sawatdii Kha —
Willkommen bei Dschongdii Thai-Massage Bern!

Möchten Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun, sind Sie gereizt oder angespannt? In manchen Fällen hat Thai-Massage geholfen bei folgenden Beschwerden:

  • Migräne / Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Ellbogenschmerzen
  • Verstopfung
  • Völlegefühl
  • Ischiasschmerzen
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Fussgelenkschmerzen

► Einen Termin buchen

  • Rufen Sie mich an: 079 628 32 03 oder
  • buchen Sie Ihren Termin bequem online mit dem Terminkalender (→Anleitung).
Ich freue mich, Sie bei mir in Empfang nehmen zu dürfen!

Die traditionelle Thai-Massage mit der thailändischen Bezeichnung 'Nuad Phaen Boran' enthält sowohl die Aroma-Therapie wie auch die Fussreflexzonen-Massage. Bis heute wird in Thailand in dieser Kombination massiert, und unterdessen auf der ganzen Welt.

Thai-Massage: Ursprung und Grundlage

Diese traditionelle Heilbehandlung hat eine über 3000 Jahre alte Geschichte. Vermutlich wurde sie in vorchristlicher Zeit in Indien entwickelt und durch buddhistische Mönche in Südostasien engeführt. Sie beruht im Unter­schied zur Schulmedizin auf einem energeti­schen Modell des Lebendigen, bei dem Ener­gie­linien und -felder auf dem Körper von zen­tra­ler Wichtigkeit sind und durch die Thai-Massage angeregt werden um Ungleich­heiten auszugleichen und Harmonie herbeizuführen. Thai-Massage ist somit eine ganzheitliche Methode, denn mit ihr wird die Identifikation von Körper, Geist und Seele mit der Natur angestrebt.

Was umfasst meine Thai-Massage in Bern?

Die Traditionelle Thai-Massage, wie ich sie auch praktiziere, besteht nicht nur aus Massage­tech­ni­ken, sondern verwendet ein ganzes Repertoire an Dehnungspositionen, die sie mit dem Yoga gemein­sam hat, was wiederum auf ihren alt­indischen Ursprung verweist.

Thai-Massage oder medizinische Massage? Thai-Massage unterscheidet sich von medizinischer Massage grundsätzlich sowohl vom Modell des Lebendigen wie auch von der Massagetechnik her. Es ist deshalb wenig sinnvoll, das eine gegen das andere auszuspielen. Es gibt jedoch Fälle, in denen medi­zinische Massage nicht die ge­wünschte Wirkung hatte, Thai-Massage jedoch die Heilung brachte. Das ist jedoch von Mensch zu Mensch verschieden; auch hier gilt: Probieren geht über Studieren!

Über die linke Menuliste erfahren Sie mehr zu den einzelnen Massagearten, die auch Teil meiner Tätigkeit sind, oder können sich ein Video ansehen.